UPX

Packer für Techniker: Komprimiert aus der Konsole

UPX macht ausführbare Dateien klein. Die Abkürzung UPX steht für Ultimate Packer for Executables, also ein Programm, mit dem sich EXE- und andere ausführbare Dateien um einiges verkleinern und wieder entpacken lassen. Ganze Beschreibung lesen

Brauchbar
5

UPX macht ausführbare Dateien klein. Die Abkürzung UPX steht für Ultimate Packer for Executables, also ein Programm, mit dem sich EXE- und andere ausführbare Dateien um einiges verkleinern und wieder entpacken lassen.

Nur von der Konsole aus – also komplett ohne Benutzeroberfläche – komprimiert man mit UPX vor allem EXE-Programmdateien. Daneben unterstützt die kostenlose Software COM- und SYS-Dateien sowie einige Formate von anderen Betriebssytemen. Über einige Parameter kann man UPX gewisse Vorgaben für den Pack- beziehungsweise Entpackvorgang machen. Unter anderem lassen sich die Kompressionsgeschwindigkeit, das Zielformat, Angaben zu den Dateinamen und die Kompressionsrate vorgeben. Andere Dateiarten kann UPX nicht komprimieren.

Fazit Eher für Techniker geeignet, erreicht UPX verhältnismäßig hohe Packgeschwindigkeiten. Das spricht für den Sprung in die Konsole. Richtig komfortabel arbeitet man mit UPX allerdings nicht.

Änderungen

  • Die aktuelle Version unterstützt die LZMA Kompression sowie BSD Systeme.